STEINERT Elektromagnetbau GmbH

Header

Unternehmen
STEINERT Elektromagnetbau GmbH
Widdersdorfer Str. 329-331
50933 Köln
Deutschland
Telefon +49 (0) 221 4984-0
Telefax +49 (0) 221 4984-102
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.steinert.de

Daten, Fakten, Zahlen
Vorstand/Geschäftsführer:
Marcus Heinrich,
Dr. Uwe Habich,
Klaus Buchholz
Gründungsjahr: 1889
Mitarbeiter: 200 (weltweit)

Ansprechpartner
Eric Adams
Telefon +49 (0) 221 4984-162
Telefax +49 (0) 221 4984-102
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Julie Zavazalova
Telefon +49 (0) 221 4984-108
Telefax +49 (0) 221 4984-102
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Kurzportrait
STEINERT ist ein vor über 120 Jahren in Köln gegründetes Familienunternehmen. Das Knowhow von über 200 Mitarbeitern weltweit wird in beste technische Separationslösungen im Primär- und Sekundärbereich für die Rohstoffwirtschaft gesteckt. Tochterfirmen in den USA, Australien, Brasilien, Japan, Zittau, einige Joint Ventures und zahlreiche Vertriebskooperationen sorgen für optimale Kundennähe weltweit.

Leistungen
Unser Name steht für Effizienz – und unzählige Anwendungen. Haushaltsabfälle, E-Schrott, Kohle – nur einige Anwendungsbeispiele, bei denen wir mit intelligenten Lösungen die Wirtschaftlichkeit Ihrer Prozesse erhöhen können. STEINERT und RTT STEINERT entwickeln innovative Separationstechniken, um u.a. Metalle von Nichtmetallen, Metalle und Kunststoffe nach Sorten, Holz,
Papier, Glas, Stein, Mineralien aber auch industrielle Kreislaufmaterialien und Reststoffe nach Teilchenform zu trennen. Um die unterschiedlichsten Sortierkriterien erfüllen zu können, stellt STEINERT eine breite Palette an Technologien zur Verfügung: von klassischen Magnetscheidern bis hin zu innovativen Sensortechnologien.

Produkte
Als Vollsortimenter gehört STEINERT u.a. mit seinen bewährten Magnetscheidern, seiner innovativen Sensorsortierung z.B. dem Induktionssortiersystem ISS®, dem 3D-Sensor mit Formerkennung, dem Nah-Infrarot- Sortiersystem UniSort® oder dem Röntgensortiersystem XSS® zu den weltweit führenden Unternehmen. So können mit dem Nah-Infrarotund Farberkennungssystemen der UniSort®-Reihe hochwertige Kunststoffe, wie zum Beispiel ABS, PP, PS sortenrein nach Art und Farbe generiert werden.
Footer

Sprache - Language

  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Titelcover

cover_deutsch11.jpg

Mediadaten